Einige Funktionen dieser Website verwenden Cookies.
Mit der Nutzung dieser Website akzeptieren Sie dies.
Weitere Informationen OK

ATV-Anhänger

Fahrgestell entkernen und Service der Radaufhängungen

Fahrgestell entkernt und nett gemacht

Das Chassis vor der Restauration

stema-anhaenger-hp350-chassis-vorher.jpg (640x480px)
Obwohl der Rahmen (das Fahrwerk mit Deichsel) vollständig feuerverzinkt ist, mußte so einiges daran restauriert und überarbeitet werden. Abschließend an die Vorbereitungen wurde das Fahrwerk von mir durch eine unifarbene Lackschicht zunächst versiegelt.

Das Chassis nach der Restauration

Das Chassis ist grundlackiert, alle Bolzen und beweglichen Teile sind entrostet und gereinigt. Eingebaut wurden sie dann mit reichlich Kupferpaste. Diese verhindert den zukünftigen Rostfraß an den beweglichen Teilen.
stema-anhaenger-hp350-chassis-detail-grundlackiert.jpg (640x480px)

Nachfolgend ein Foto der Stema Kugelkupplung vor der Restauration. Hier lassen sich die Spuren der letzten 33 Jahre gut ablesen.

stema-hp350-kugelkupplung-vorher.jpg (640x480px)

Nach der Überholung sieht die Kugelkupplung des Anhängers dann so aus

Alle beweglichen Teile der Kugelkupplung sind gereinigt und fühlen sich pudelwohl im BALISTOL Bad. Wer BALISTOL noch nicht kennt; BALLISTOL Universalöl iinzigartig, vielseitig und umweltgerecht. Pflegt, schmiert, desinfiziert, schützt vor Rost. Kriecht in feinste Winkel, ist gleitaktiv, Verharzt nicht, ist biologisch vollständig abbaubar. Es ist Lebensmittelecht, hautverträglich und völlig unbedenklich. Gedacht ist es vor allem für die folgenden Anwender: Heimwerker, Industrie und Handwerk, Auto und Motorrad, Haushalt und Garten, Holz- und Lederpflege, Angler, Jäger und Schützen.
stema-hp350-kugelkupplung-nachher.jpg (640x480px)

Die Raudaufhängungen im Ausbauzustand

radaufhaengung-vorher.jpg (640x480px)
Die verrosteten Radaufhängungen kamen dann gleich in die Sandstrahlkabine und wurden schnell metallisch blank. Neuer Lack ließ sie gleich wie Neuteile erscheinen.
stema-anhaenger-hp350-radaufhaengung-sandstrahlkabine.jpg (640x480px)

So sieht die Radaufhängung nach dem Lackieren aus

stema-anhaenger-hp350-radaufhaengung-lackiert.jpg (640x331px)

Radlager und Simmerringe erneuern

Wenn man aber schon mal dabei ist und die Radaufhängungen ausgebaut sind, werden auch gleich noch alle Radlager und Simmerringe erneuert. Für die alten DDR Anhänger gibt es problemlos fast alle Teile in der Bucht zu kaufen, wobei die Radlager und Simmeringe auch im technischen Handel erhältlich sind. Jede Seite ist mit zwei verschieden großen Rillenkukellagern ausgestattet. Der Simmering wurde seinerzeit nicht serienmäßig verbaut, kann aber nachträglich eingebaut werden und macht zudem auch Sinn, vor allen Dingen dann, wenn der Anhänger im Schlamm, Tiefwasser, oder in staubiger Umgebung zum Einsatz kommt. Tiefwasser ist kein Problem, da der Anhänger mit dem Koffer einen Boot ähnlichen Charakter hat und schwimmt. Hierfür muß der Koffer natürlich von allen Seiten und von unten abgedichtet werden.

Das gute alte Sikaflex®

Die Karosseriedichtmasse für Profis, bietet sich zum Abdichten an.

Sikaflex® ist ein altbekanntes und von Karosserieinstandsetzern sowie Karosseriebauern gerne benutztes Produkt. Ich habe für die Dichtarbeiten ein Sikaflex®-221 verwendet. Sikaflex®-221 ist eine langjährig erprobte, vielseitig anwendbare, standfeste 1-Komponenten-Polyurethan-Dichtmasse, die mit Luftfeuchtigkeit zu einem Elastomer aushärtet. So beschreibt der Hersteller die Eigenschaften. Ich habe mit dieser Dichtmasse nur gute Erfahrungen gemacht. Gewissenhaft abgedichtet sollte der Stema ATV-Anhänger später auch schwimmfähig sein. Ein quasi Amphibienanhänger.

Zum Thema Amphibienfahrzeuge mit extremer Artverwandschaft zum ATV demnächst mehr auf dieser Seite. Das ARGO verbindet die Fähigkeiten des ATV mit der Eigenschaft eines Wasserfahrzeugs.

Weiter geht es jetzt mit dem Hilfsrahmen und dem Chassis
© 2017 www.atv-quad.org | Valid XHTML 1.0 Strict