Einige Funktionen dieser Website verwenden Cookies.
Mit der Nutzung dieser Website akzeptieren Sie dies.
Weitere Informationen OK

ATV & Quad

ATV & Quad

Quads und ATV’s führen in Deutschland, gemessen an den Nachbarländern, eher ein Schattendasein.

Nicht nur wegen Mangel an Fahrgelegenheiten im dicht bewohnten Land der Hecken und Zäune sind die 4-rädrigen Allrounder ein seltener Anblick auf deutschen Straßen und Wegen. Vielleicht ist es auch einfach eine Frage der Mentalität, der Bequemlichkeit, des unbeständigen Wetters oder einfach nur eine familiäre oder finanzielle Hürde.
Sowie das Motorrad früher in den 70er und 80er Jahren ein Hype war, fast jeder Jugendliche unbedingt dazu gehören wollte, zu der Horde wilder Typen, so schauen heute fast nur noch graue Haare unter dem Helm hervor. Die junge Generation rückt kaum nach und hält sich in der Freizeit lieber ein Tablet an den Kopf und geht, gemessen an früheren Zeiten, anderen merkwürdig erscheinenden Freizeitbeschäftigungen nach.
Bei den Quadfahrern ist es bis heute in Deutschland noch zu keinem Hype gekommen und hierfür gibt es neben den relativ hohen Preisen für diese Allradler noch andere, vielschichtige Gründe.

Die reale Natur ist out?

Man kann heute bequem im Fernsehen Naturfilme von fast allen Orten der Welt anschauen und, zugegeben, Qualität und Technik dieser Filme lassen dies durchaus fast zu einem Kino-Erlebnis werden. Es ist aber etwas völlig anderes, ob man die Freiheit aus der Sofaperspektive betrachtet, oder ob man mitten drin ist. Das Gefühl mit dem eigenen kleinen, offenen SUV die Natur hautnah zu erleben ist unvergleichbar mit den medialen Leckerbissen aus der Glotze.
Beim Fahren im Gelände geht's ans Eingemachte. Hier zeigt sich wer sportlich, geschickt und abenteuerlich geprägt ist, keine Angst vor Wasser, Staub und Schlamm hat, Gleichgewichtssinn und Verständnis für die physikalischen Gesetze mitbringt. Gerade wenn es bergig wird, ist doppelte Vorsicht geboten. Ein Sicherheits- und Fahrertraining wird dringend empfohlen.
Gerade mit mehreren Leuten, mindestens zwei sollten es sein, macht die Ausfahrt durch die Natur einen riesigen Spaß. Mindestens ein Pilot sollte über eine Seilwinde am Fahrzeug verfügen, so lassen sich brenzlige Situationen i.d.R. schnell lösen. Mit der Zeit hat man eine Standardausrüstung einfach immer an Bord.

Übermut tut selten gut.

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, daß 350 kg beim Einschlagen auf die Kniescheibe sehr schmerzhaft sind… also vermeidet möglichst alles, was Euch in Gefahr bringen kann. Bei mir war es die Durchfahrt durch einen Bombenkrater. Oben angekommen bekam das ATV nach hinten Übergewicht und es gab kein Entrinnen mehr. Ich purzelte in die Tiefen des Kraters und versuchte mich seitlich zusammen gerollt zu schützen, aber dann kam auch schon das Eisenschwein hinterher und bremste erst auf meiner Kniescheibe ab. Vor Schmerz konnte ich kaum Schreien und Atmen. Ohne einen zweiten Mann hätte ich mich aus dieser Lage nicht mehr befreien können.

Für alle Waldfreunde und Kritiker am SUV-Fahren in der Natur:

Durch die Niederdruckreifen und bei defensiver Fahrweise bleibt der Waldboden im übrigen fast unversehrt. Ein Pferd richtet mehr Schaden an als ein Quad und außerdem gibt es auf Waldwegen auch keine braunen Hinterlassenschaften durch die vierrädrigen Spaßmobile. Zugegeben, es gibt auch rücksichtslose Quadpiloten, denn man kann mit dem Gefährt natürlich auch den Boden häßlich umfräsen, junge Bäume erlegen und mehr Unsinn machen. Solche Typen gibt es auch auf der Straße und die Fahrzeuge nennen sich Autos. Wegen einiger Spinner bekämpft man aber nicht gleich alle Autofahrer und verbietet das generelle Fahren mit solchen Vehikeln.
Wer mit der Anschaffung eines solchen Fahrzeugs liebäugelt, sollte von vornherein wissen, wo die Stärken und Schwächen verschiedenster Modelle liegen und auf welche technischen und rechtlichen Eigenheiten man rechnen muß.
Ziel dieser Seiten ist es, eine Auswahl solch nützlicher Informationen zu bieten und mit der Zeit zu einem umfassenden Ratgeber in Sachen ATV & Quad zu werden.
Viel Spaß beim Stöbern.

Infos rund ums Thema ATV und Quad

Handhabung und Fahrverhalten eines Quads

icon_lenkerschalter-differentialsperre-diff-lock.jpg.jpg (75x75px)
Ein paar einleitende Erklärungsversuche über die Funktionalität der geliebten Vierradler. Informationen zu Schalten, Getriebe, Bremsen, Beschleunigen, Allradantrieb, Fahrbahnuntergrund.
Handhabung und Fahrverhalten eines Quads

Amtliches Kennzeichen für ATV und Quad

icon_atv-amtliches-kennzeichen-01.jpg (75x75px)
Ist es unter Willkür zu verbuchen, daß die einen Halter von ATV's mit LOF Zulassung ein kleines Kennzeichen (wie bei den Traktoren) bekommen und andere nicht? Wir werden es wohl nie erfahren.
Amtliches Kennzeichen am ATV oder Quad

Versicherung und Steuer für Quads und ATV's

icon_kfz-versicherung.jpg (75x75px)
Bei der Kfz-Versicherung für Quads oder ATV's lohnt es sich, die Angebote zu vergleichen. Unsere Spielzeuge führen bei den Versicherern ein Schattendasein; nicht jeder versichert Quads und ATV's. Unter den verbleibenden Versicherungsunternehmen heißt es dann: genau hinschauen.
Kfz-Versicherung und Steuer

Empfohlene Bekleidung und Ausrüstung für unterwegs

icon_outdoor.jpg (75x75px)
Sicherlich hat jeder eine eigene Vorstellung von Bekleidung und ein eigenes Empfinden was die Sicherheit anbelangt. Dieser Beitrag soll zum selber Nachdenken anregen. Ein paar Tipps für die Ausrüstung jenseits der Straße gibt es noch dazu.
Bekleidung und Ausrüstung
© 2017 www.atv-quad.org | Valid XHTML 1.0 Strict